Tony Agostini (*1916-1990)

Tony Agostini wurde am 29. April 1916 in Bastia (Korsika) geboren, er lebte und arbeitete in Paris. Er zählt zu den bemerkenswertesten Schülern der neuen französischen Schule. Seine Stillleben sind komponiert nach den strengen Normen von Cezanne, in seinen Farbkompostionen herrscht eine strenge Harmonie, welche oft einen nostalgischen Charakter annimmt. Agostini ist ein großer Poet der Farb- und Formkomposition. Seine Werke sind zweifellos, wie alle großen Schöpfungen, unvergänglich. 

Zurück zu "Künstler"