Anneliese Bürgin (*1948-)

Seit den 70er Jahren arbeitet Anneliese Bürgin an großformatigen Gemälden auf Leinwand und seit den 90er Jahren auch auf Acrylglasscheiben. In diesen Jahren begann die Künstlerin auch Graphik-Editionen zu realisieren, wobei sie oft auf die Lithographien, Siebdrucke oder Radierungen noch zusätzlich individuelle Aquarell- und Pastellmalereien aufbrachte und bei Ihren beliebten Blumenmotiven die Blüten jeweils einzeln akzentuierte. Die Kunst von Bürign bietet in der Leichtigkeit bzw. der transparenten, fast schwebenden Darstellung eine Mischung aus Eleganz und Frische, die dem Betrachter Luft zum atmen lässt.

Zurück zu "Künstler"