Walter Dusatti (*1930-)

Walter Dusatti wurde 1930 in Norditalien geboren. Nach Erwerb des Diploms in Malerei an der Kunstakademie in Venedig war Dusatti bis 1980 pädagogisch tätig (Zeichnen und Kunstgeschichte). Seither widmet er sich ausschließlich der Malerei. Seine bevorzugten Sujets sind Stillleben und Landschaften. Für seine in altmeisterlicher Manier gemalten Stillleben verwendet er zahlreiche Requisitien, wie einen Korb, ein Arzneigefäß, einen Globus, Kupferkessel, Zinnkannen, sowie diverse Vasen und herrliche Blumensträuße. Diese Antiquitäten arrangierte er zu dekorativen Ensembles, die ihm dann als Vorlage dienten. Dabei gelang es ihm immer wieder Ruhe zu verströmende, harmonische Arrangements darzustellen. Seine Bilder sind in verhaltenen Farben gehalten, mit einem subtilen Licht-Schatten-Effekt.

Zurück zu "Künstler"