Bruno Haas

Als ausgebildeter Maler hat Haas schon während seiner Handwerkerzeit gelernt, mit Farbe und Gestaltung umzugehen. Seit er Ende der 70er Jahre als freischaffender Künstler begann, bringt er wiederkehrende Motive auf die Leinwand: Häuser, Wege, Leitern, Schornsteine, Flaggen, Treppen, Spiralen als Chiffren, Buchstaben und Ziffern. Ein Haas-Bild erkennt man sofort. In 30 Jahren hat der kreative Künstler über 1000 Arbeiten entworfen, neben Malerei zahlreiche Zeichnungen, meist Akte, sowie 24 Kalender. Seit den 60er Jahren ist „Kunst am Bau“ ein wichtiges Thema für ihn. „Eine lebendige, nicht nur angestrichene Wand“ ist seine ideale Vorstellung. Ausstellungen in vielen Ländern beweisen, wie erfolgreich Haas auch international ist.

Zurück zu "Künstler"