Sybille Kringel (*1925 - 2015)

Die Osnabrücker Künstlerin Sybille Kringel wurde 1925 geboren. Von 1946 - 1949 studierte sie an der Staatlichen Werkkunstschule Kassel bei Professor A. Niemann. Kringel vervollständigte  ihr Studium von 1950-1952 an der Kunstakademie Düsseldorf bei Otto Pankok und Ewald Mataré, später von 1955-1957 an der Sommerakademie Salzburg bei Oskar Kokoschka. Schon 1952 nahm sie  ihre Tätigkeit als freischaffende Künstlerin in München auf und bildete sich unter Professor R. Guardini weiter, bevor sie 1953 wieder in ihre Heimatstadt Osnabrück zurückkehrte. Ihre erste Ausstellung mit Holzschnitten fand 1954 statt. Es zeigte sich dabei bereits ihre Tendenz zum expressiven , vereinfachten Strich, den Kringel in ihrer Weiterentwicklung beibehielt. Dazu gewann Farbe als gestalterisches Mittel an Bedeutung, hinzu kam eine darstellerische Lockerung, der ihren Aquarellen und Ölbildern eine lebhafte Sensibilität schenkte.

Sie erhalten zu jedem Bild ein Echtheitszertifikat!

Zurück zu "Künstler"