Rosalie (*1953 - 2017)

Rosalie, geboren 1953 in Gemrigheim, war eine deutsche Bühnenbildnerin und Malerin. Von 1974 - 1978 studierte sie an der Universität Stuttgart Germanistik und Kunstgeschichte. Darauf folgte ein Studium an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. 1982 hatte sie eine Installation auf der Documenta 7 in Kassel. Ab 1979 war sie dann als freischaffende Künstlerin mit Malerei, Plastik und Installationen tätig. Darüberhinaus entwickelte sie experimentelle Raum- und Figurkonzepte und war Bühnen- und Kostümbildnerin für Oper, Schauspiel, Ballett und Film. 1999 entwickelte sie dann das Figurenensemble FLOSSIS am NRW-Forum Kultur und Wirtschaft in Düsseldorf, welches sich mit 31 Skultpuren, die jeweils 4,8m hoch und 2,5m breit waren, auf über 500m² erstreckte. 2002 folgte ein weiteres Figurenensemble FLOSSIS im Medienhafen Düsseldorf, welches sich auf einer Fläche von 800m² erstreckte. "Rosalie verwandelt Dinge wie mit einem Stab berührt in Unbekanntes".

Sie erhalten zu jedem Werk ein Echtheitszertifikat!

"Zurück zu Künstler"