Jacqueline Schäfer

Jacqueline Schäfer lebt und arbeitet in Amsterdam. Dort hat sie auch 1989 ihr Examen an der Gerrit-Rietveld-Akademie abgelegt. Schon während ihres Studiums begab sie sich auf die Suche nach einer Formsprache, die zu ihr passte. So fand sie zu ihrem eigenen Stil und entwickeltet diesen über die Jahre hinweg weiter. Durch das Zusammenspiel von deutlichen Formen, hellen Farben und stark betonten schwarzen Konturlinien, die das Gesamte in harmonische Farbfelder unterteilen, sind ihre Arbeiten deutlich erkennbar. Sie entschied sich für das figurative, nicht für das realistische Bild und schaffte eine Welt, in der die Formen ihrer Figuren sehr erkennbar und typisch sind.

Zurück zu "Künstler"