Hans Albert Walter (*1925 - 2005)

Wer Kunst macht, hat einen Grund. Der Maler Hans-Albert Walter besitzt einen existenziellen. der Maler mit Atelier in Düsseldorf und Wohnsitz in Diepholz verlor im Alter von 15 Jahren sein Gehör. Den Weg in ein zweites Leben ebnete ihm die bildende Kunst. Die Malerei und Grafik, mit denen er sich die Welt erschließt und mit ihr kommuniziert, hat er in großer Konsequenz zu einer originären Bildsprache geformt. Was Anfangs Überlebensmittel war, entwickelte sich zur autonomen künstlerischen Position, die in entscheidenen Entwicklungsphasen der deutschen Kunst in vorderster Reihe prägend wurde.

Sie erhalten zu jedem Bild ein Echtheitszertifikat!

"Zurück zu Künstler"