Max Liebermann (*1847-1935)

Max Liebermann ist durch sein Werk und seine kunstpolitische Tätigkeit einer der wichtigen Wegbereiter der modernen Kunst. Nach seinem Studium in Berlin und Weimar wandte Max Liebermann sich 1874 der neuen französischen Kunst, der Freiluftmalerei der "Schule von Barbizon" zu, die neben der altniederländischen Malerei, maßgeblich stilbildend für sein Werk wurde. Max Liebermann gehört zu den bedeutenden Vertretern des deutschen Impressionismus. Das Jahr 1889 wurde für ihn zu einem Wendepunkt in seiner Karriere. Die Teilnahme an der Weltausstellung in Paris machte ihn einem breiteren Publikum bekannt. Liebermann wurde in die "Société des Beaux-Arts" aufgenommen und zudem mit einer Ehrenmedaille bedacht. 1891 bekommt er für das Gemälde "Alte Frau mit Ziegen" die Große Goldene Medaille! Das Bild befindet sich heute in der Neuen Pinakothek in München. Max Liebermann wird 1897 zum Professor der Königlichen Akademie der Künste ernannt. Von 1920 - 1933 war Max Liebermann Präsident der Preußischen Akademie der Künste, später dann  Ehrenpräsident. Bilder Max Liebermanns befinden sich in allen grossen Museen.

Sie möchten ein Bild von Max Liebermann kaufen ? Diese und über 50 weitere Original Grafiken finden Sie in unserer Galerie.

Alle Max Liebermann Bilder sind konservatorisch hochwertig gerahmt! Sie erhalten zu jedem Bild ein Zertifikat!
Jedes auf unserer Seite gezeigte Bild Werk ist verfügbar!

Zurück zu "Künstler"