DIE KUNSTHANDLUNG HÜLSMEIER

Die Erfolgsgeschichte der Kunsthandlung Th. Hülsmeier wird seit 1946 geschrieben. Kompetente Beratung, Zuverlässigkeit und persönliches Engagement prägen unser Selbstverständnis und machen uns zu geschätzten Partnern unserer Kunden.

Kunstverstand und Wertverständnis
Wir begeistern Kunstliebhaber von nah und fern. Die Kunst, die wir anbieten wurde mit viel Sachverstand und Übersicht für Sie ausgwählt.

Wir haben was wir bieten
Die Kunstwerke, die wir Ihnen präsentieren, haben wir auch tatsächlich zur Hand – nicht über einen Groß- oder Zwischenhändler sondern hier vor Ort. Wir können auf jede Ihrer Anfragen positiv reagieren und kurzfristig Ihrem Wunsch entsprechen.

Stationen unserer Geschichte
Am 21.05.1946 gründete die Buchhändlerin Dorothea Hülsmeier als alleinerziehende Mutter einer fünfjährigen Tochter, die Kunsthandlung TH. Hülsmeier in der Hasestraße. Osnabrück lag zu dieser Zeit in Schutt und Asche.

Anfang der 1950er Jahre zog das Unternehmen in die Krahnstraße.

1958 trat die Tochter Barbara Klusmann in die Firma ein.

1981 war die Kunst- und Einrahmungshandlung in der Heger Straße zu finden.

1988 stieg der Enkel und heutige Geschäftsinhaber Wolfgang Middelberg in die Firma ein.

1994 zog die Werkstatt für künstlerische Bildeinrahmungen nach Wallenhorst in die Otto-Lilienthal-Str. 21.

Seit 1994 Mitglied im Designerkreis Rahmenkunst.